Lichtzentrum - Michael Boes

Freitag 17.09.2021  00:10:20  


Moin moin ihr lieben,

Mein Name ist Michael Boes. Ich bin am 28.10.1957 in Saarlouis/Saarland geboren.

Ich möchte in „Absehbarer Zeit“ *** mein Lichtzentrum Starten.



Mein Licht-Projekt: „Oase der Stille und Ruhe“ steht im Dienst der Familie - der Kinder - der Tiere - der Natur - der Umwelt, und der Wissens-Bildung.

Eine Wohngemeinschaft auf einem Grundfundament der Blume des Lebens auf ca. 350 Hektar Anwesen. Darauf entstehen auf den Leylines 7 Wohngemeinschaften.

Es bietet das Leben der Autarkie und des gemeinsamen Zusammenlebens auf ca 350 Hektar Land :

  • Familie: Um Menschen wieder zusammen zu führen.

  • Kinder: Um Kinder beim lernen zu begleiten. Um Kinder beim spielen zu begleiten.

  • Tiere: Nahrungsversorgung in Wald und Flur für unsere Tiere, und gegenseitigem Lernen.

  • Natur: - Pflanzen, Bäume, Pilze, Kräuter, auch Natur in Wohnraum integrieren. Pflanzenpflege für Selbstversorgung. Nahrungsanbau (Ackerbau). Zentrum für Hydroponic in Hausnähe horizontale Salat und Gewürzgärten einen Frucht - und Gemüsewald

  • Umwelt: Trinkwasser und Bodenkultur

  • Wissen vermitteln: Neue Fähigkeiten zu erlernen und integrieren, um inneren Frieden zu finden oder zu stärken


Schwerpunkt wird sein: Zurück zur Basis

Die Notwendigkeit sehe ich darin: Mein Lichtzentrum wird eine „OASE DER STILLE UND RUHE“ sein. Es soll Menschen die Möglichkeit geben, zur inneren Ruhe zu finden. Die Menschen müssen, um ihr Bewusstsein zum jetzigen Sein zu ändern, erst zur inneren Ruhe zurück finden. 

Beginnen möchte ich in Deutschland, und dann in jedem Europäischen Land eine „Oase der Stille und Ruhe“ erschaffen.


Diese Anwesen sollen ein Umfeld bieten - das Autark und Abseits liegt von Störungen! Ein Anwesen von ca 350 Hektar Land wird noch gesucht! Mit freier Energie Stromversorgung - eigenen Wasserbrunnen/Quellen - biologische Nahrungsversorgung - Selbstversorgung - zurück zur Basis - auch mit täglicher Beteiligung am Geschehen vor Ort.

Eine Ausführliche Beschreibung meines Lichtprojektes: Es entsteht ein Dorf mit 6 Wohngemeinden und 1 Gastgemeinde in den 7 Energie und Licht-Farben, in den 7 Erdhäusern und seinem Umfeld.











6 Wohngemeinden sind in den 6 Lichtfarben - blau - gold - rosa - weis - grün und rot vorgesehen. Die Gastgemeinde (in der Mitte) ist in der Energie und Lichtfarbe violett vorgesehen = Transformation/Umwandlung.

























      blau               gold             rosa               weis              grün               rot              violett

7 Wohngemeinden in den 7 Lichtfarben - blau - gold - rosa - weis - grün - rot - violett 





 









          Blume des Lebens              Grundriss Wohngemeinde            Wohngemeinde 


 



In jeder Wohngemeinschaft befinden sich 6 Wohn=Erdhäuser mit je 1 ha Land, mit Schwimm und Wellnessbereich, in Hausnähe horizontale Gemüse, Salat und Gewürzgärten.

 




In den 6 Wohngemeinschafts-Bereichen, sind Freiland-Kindergärten, Kinderspielplätze Erlebnisparks und Freiland-Schulen integriert. 

 


Ein Kulturhaus, eine Sportanlage, ein großes Gemeinschafts-Badehaus, mehrere Parkanlagen, 6 Gewächshäuser, ein Zentrum für Hydrophonic indem rein organische Früchte und Gemüse wachsen dürfen, einen Frucht - und Gemüsewald, und  „Der BienenMensch Garten“

 




Die gesamte Wohngemeinschaft und auch der Gäste-Bereich ist umringt von Bäumen (Mischwald), und Grünanlagen.


Nach der Fertigstellung werden 36 Familien hier ihre neue Heimat finden können.   **



Muster: Entstehung vom Dorf mit 7 Wohngemeinden in 7 verschiedenen Farben a 6 Erdhäuser 


Sinnbild für eine gewachsene Wohngemeinschaft

In jeder Wohngemeinde steht in der Mitte ein Obelitz in der gegebenen Energie. 

 Höhe ca 10-12 m. Obenauf ein passender Kristall der Entsprechenden Farbenergie



In der Violetten Gäste Gemeinde soll ein ca 15-20 m hoher Oberlitz stehen. 








Von der Seite gesehen ergeben die Obelitze eine Pyramidenform. Um die Obelitze entsteht ein großer Gemeinschaftsplatz: 


Ein Ort, für Spiel und Tanz. 

Ein Ort, für Gesang und Musik. 

Ein Ort, für Träume und Visionen. 

Ein Ort, für Bildung und Begegnung. 

Ein Ort, für Freude und Gemeinsamkeit. 

Ein Ort, für Heilung und Neues Bewusstsein.


Die Besonderheiten und Innovationen meiner „OASE DER STILLE UND RUHE“ 

Die einzelnen Erdhäuser, sind unterschiedlich gestaltet und verschiedenen Farben zugeordnet. Jede Wohngemeinschaft entsteht aus einer von sieben verschiedenen Lichtfarben! Beginnend (12:00 Uhr im Uhrzeigersinn) mit Blau - Gold - Rosa Kristallweis Grün Robinrot - und in der Mitte Violett

Jedes Haus entspricht seiner Lichtfarben- Energie-Qualität


 **   z.B. der Energie und Farben Qualität: 

Blau - Qualität: Schutz, Glaube, Kraft,

Gold - Qualität: Empfänglichkeit, Beständigkeit 

Rosa - Qualität: Liebe, Mitgefühl, Mildtätigkeit 

Kristallweis - Qualität: Reinheit, Neubeginn, Hoffnung

Grün - Qualität: Heilung, Weihung, Wahrheit, Segen, Fülle, Trost

Robinrot - Qualität: Frieden, Gnade, Dienen, Hingabe, Tatkraft

Violett - Qualität: Reinigung, Transformation (Umwandlung), Freiheit, Barmherzigkeit, Vergebung

Alle Erdhäuser (aus Naturmaterialien) verfügen über einen zeitlosen und klaren Stil, sie sind modern und doch sinnlich-weiblich gestaltet und eingerichtet, nach ihrer Farben Qualität. 

Die Ausstattung wird in Natur-Materialien gehalten. Ich bevorzuge gerundete Formen im gesamten Zentrum um ein Gefühl der Harmonie zu unterstützen.

Im Lichtzentrum „Oase der Stille und Ruhe“ steht die Natur im Vordergrund.

Die gesamte Region kann auf eine zuversichtliche Zukunft aus neuer Energie und neuen technologischen Innovationen blickten, ohne dabei seine Wurzeln der Autarkie aus den Augen zu verlieren.


Besonderheiten (Gäste)

Eine der 7 Wohngemeinschaften, in der Mitte der Blume des Lebens: Violett - Qualität: Reinigung, Transformation (Umwandlung), Freiheit, Barmherzigkeit, Vergebung soll als eine Erholungs- Feriengemeinde entstehen mit 6 Erdhäuser.

Gäste können sich in den Gemeinden Integrieren, und dort beköstigt werden. Oder aber sich selbst versorgen!


Das „Erholungsprojekt“ Erholungs- Feriengemeinde soll auf der Basis von geben und nehmen funktionieren. Jeder kann und soll nach verlassen des Lichtzentrums, selbst Entscheiden, was ihm der Aufenthalt in der „OASE DER STILLE UND RUHE“ gebracht hat, und welchen Wert es für ihn hatte. Der Erlös wird Kindern im Land und auch weiter hinaus zur Verfügung gestellt, und in Projekte für Kinder investiert.


Die Abgeschiedenheit bietet dem Erholungssuchenden Ruhe und die besten Voraussetzungen den Aufenthalt zum „auftanken“ zu nutzen.

Die landschaftlich reizvolle und kontrastreiche Umgebung, zum einen durch die umliegenden Berg- und Hügelketten und das nahe gelegene Meer (ist so vorgesehen), mit all seinen Möglichkeiten bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten und bereichern jeden Aufenthalt.

Erholungs- Feriengemeinde




Mein ZIEL – Sich wie zu Hause fühlen

Wir vermitteln den Menschen in Achtsamkeit und Stille, damit sie zur Ruhe kommen, Kraft tanken und sich ihrer Selbst bewusst werden:

Die Selbstfindung, der neuen Wege und des Wandels. Getragen von der Liebe zum Leben und dem Weg des bewussten Menschen.

Hier können die Bewohner, Gäste und auch Heilsuchende:

- Kraft tanken

- Die Welt hinter der Welt entdecken

- Zu sich selbst finden

- Erwachen

Sanft, und doch kraftvoll entsteht ein neues Miteinander, harmonisch und friedvoll mit der gesamten Schöpfung.

Wir ehren Mutter Erde, wir ehren den menschlichen Spirit und wir öffnen ein Tor zu unserer wahren Natur.


Heilzentrum

Ein großes Heilzentrum für die Menschen im gesamten Umfeld (Land) mit ca 100 Heilräumen mit Med. Heilbetten und geschulten Ärzten, soll hier entstehen. Des weiteren sollen in diesem Heilzentrum "alle neue" Heiltechnologien angewendet werden, die den Menschen zur Zeit, und auch danach zur Verfügung stehen und stehen werden! Diese Technologie kann von jeder Person genutzt werden, und soll auf der Basis von geben und nehmen funktionieren. Die Erlöse werden in Weltweite Kinderprojekte Gespendet!
 


Feng-Shui

Um unserer Fürsorgepflicht für die Bewohner und Besucher der „Oase der Stille und Ruhe “ nachzukommen, werden wir die Vermessung des Geländes nach Störzonen und Wasseradern vornehmen und dokumentieren.

Diese planerische Weitsicht, die in erster Linie der Gesundheit der dort Lebenden zu Gute kommt, basiert auf uraltem fernöstlichem Wissen und Lehren, um in Harmonie mit der Umgebung zu leben und um Glück, Gesundheit und innerer Harmonie zu erreichen und zu erhalten.



In der "Oase der Stille und Ruhe" entsteht in Zusammenarbeit mit Mirko Sten:

Der BienenMensch Garten“

Die Bienen sind Wesen der Liebe! In der Oase der Stille und Ruhe findet und lernt der Mensch Achtsamkeit und Stille bei sich selbst kennen. Die Bienen können ihm den Weg zu innerer Einkehr, Demut und Achtung vor dem eigenen HeiligSEIN schenken. Die Bienen sind ein wesentlicher Bestandteil des neuen Goldenen Zeitalters und der endgültigen Befreiung der Menschheit.

Im BienenMensch Garten geht es nicht um die allgemeine Imkerei sondern um natürliche und behandlungsfreie Bienenhaltung wie sie Norbert Dorn 

(https://www.treatmentfree-beekeeping.com) in seiner „Neuen Bienenlehre“ praktiziert und unterrichtet. Im Grunde geht es darum den Bienen ein natürliches Zuhause, so optimal wie möglich zu schaffen ohne regelmäßige Eingriffe durch den Menschen. Der Mensch darf beobachten, lernen und wenn nötig auch eingreifen aber dies soll alles im Einklang und in Absprache mit dem Bien geschehen.

Bienen sind hochschwingende Wesen höherer Dimensionen, ähnlich den Delfinen, sie lieben hohe Energien. Wenn man ihnen ein Zuhause schafft welches ihnen ein höher schwingen erleichtert, so kommt dies der Gesundheit der Bienenvölker sowie der gesamten Umgebung zugute. 

Aufstellen der Beuten in bestimmter Geometrischer Anordnung

1. eine Bienenwabenformation entspricht der Blume des Lebens

2. dem Bienensiebenstern

Hier ein Bild einer solchen ersten Bienenbehausung:



Die Bienen werden in ihrem natürlichen Verhalten durch den Menschen nicht beeinflusst so das eine natürliche Selektion immer gegeben ist. Der Schwarmtrieb der Bienen gilt als natürliches Mittel der Volksverjüngung und Immunisierung gegenüber Schädlingen.

Durch die Arbeit und das Zusammenleben mit den Bienen gelangt der Mensch zurück zu seiner Basis, er kommt zurück zur Natur, zum Leben, zum Lebendigen, zum wahren SEIN.

In der Oase der Stille ud Ruhe werden 36 Bienenvölker und ein Bienensiebenstern Platz finden, sodass insgesamt 43 Bienenvölker mit den Menschen im BienenMensch Garten zusammenleben. In jeden Garten einer Familie steht ein Bienenvolk, so wie es bereits 1912 Rudolf Steiner´s Wunsch war, somit gibt es in jeder Wohngemeinschaft 6 Bienenvölker. Der Bienensiebenstern (http://schintlinghorny.de/der-bien/) steht in der Mitte der gesamten Wohnanlage dort wo die Gästehäuser (Violette Gemeinde) stehen und zwar umringt dieser Bienensiebenstern den 15-20m hohen Obelisken, und trägt damit enorm zur Energieerhöhung der gesamten Oase bei. Hier dazu ein Zitat aus dem Buch „Der Bien im Siebenstern“ von Volker von Schintling-Horny:

Am Mittelstein sammeln sich alle diese Energien zu den gewaltigen Größen von 1800 Millionen Bovis-Einheiten. Deutlich tritt hier die göttliche Zahl 18 auf (2x9) auf, wie wir sie in vielen Pflanzen und chemischen Strukturen finden.“

Mein Beitrag für die Gemeinde liegt im vollständigen errichten und betreuen des BienenMensch Gartens in der Oase der Stille & Ruhe. Dies umfasst unter anderem die Planung des gesamten Projektes, Herstellung der Bienenbehausungen, Standort Festlegung, Aufstellung der Behausungen, Einzug der Natur Bienenschwärme, Betreuung der Bienenvölker, Anlegen und Pflanzen von Bienenweiden in Naturgärten mit ausreichend Nahrung´s und Wasserangebot für die Bienenvölker und vielem mehr.

Für die Umsetzung dieses Projektes benötige ich eine kleine Werkstatt (100m2), gute Holzbearbeitungsmaschinen, gutes Holz (am besten Mondholz aus Lärche oder Eiche) sowie ein bis zwei Assistenten. Es muss nicht groß sein, es muss nur viel Liebe drin sein. Alles hat seine Zeit ...

Zudem werde ich Kindern und Erwachsenen die uns in der Oase besuchen kommen die Lehre der Liebe von den Bienen näher bringen und damit meinen Beitrag zur Befreiung der Menschheit leisten. Denn ein weises Wort der Australischen Aboriginal besagt:

Wenn du gekommen bist um mir zu helfen, dann verschwendest du deine Zeit. Doch wenn du gekommen bist, weil deine Befreiung verbunden ist mit meiner, dann lass uns zusammenarbeiten.“

Überall auf der Welt wo solche Oasen der Stille und Ruhe entstehen, werde ich „Bienenmeister“ ausbilden die in ihren jeweiligen Oasen ebenfalls selbstständig solche BienenMensch Gärten errichten können.

 

Der BienenMensch Garten“

Für die Bienen, Für die Menschen, Für die Befreiung

Mirko Sten




Gemeinschaftsplätze

Es sollen in meinem Lichtzentrum 7 Wohngemeinschaftsplätze a 6 Wohnbereiche entstehen. (36 Erdhäuser) und eine Erholungs- Feriengemeinde (6 Erdhäuser)

  • Kinderplätze - Spielplätze - Freilandkindergarten

  • Tierplätze - Tiere zum Anfassen

  • Natur - ca 150 ha

  • Gemeinde mit - 36 Familien und 6 Gäste Familien

  • Wissens-Bildung - Freilandschule

  • Heilplätze - Heilzentren

  • Gäste - 6 Genesungsorte für Heilsuchende

  • Parks - zum Entspannen

  • Sportanlagen - für Körperliche Ertüchtigungen

  • Wald -zum Waldbaden

  • Ein großes Badehaus - mit Sauna, Whirlpool und  mehreren Schwimmbecken mit unterschiedlichen Temperaturen.  




  • Hydroponics – in kleinen, nicht industriellen Großanlagen, für den lokalen Anbau und Verzehr.

  •  

  • Der BienenMensch Garten“ Für die Bienen, Für die Menschen, Für die Befreiung



Neue Beschäftigungsplätze:

Es werden in ....... (Ort ist noch nicht festgelegt) - in der Bauphase (von der Planung bis Fertigstellung)   für ca. 5-10 Jhr. ca 3.741 Beschäftigungsplätze geschaffen. Durch neue Technologie wie Replikatoren kann dieser Prozess enorm reduziert werden auf ein paar Wochen. 

 

*** „Absehbarer Zeit“ ***  soll heißen:

Nach Einführung Weltweit von:

  • RV/GCR=Revalue/Global Currency Reset

  • QFS = Quanten Finanz System

  • Gesara

siehe: Gesara für die Menschen  


 
Gerne dürft ihr mich auch jetzt schon Kontaktieren, bei Fragen oder für konstruktive zusammen Arbeit.

Wie beginnt man mit einer Gemeinschaft? Ist es sinnvoll, erst Menschen zu finden, die ähnlich schwingen um gemeinsam einen Ort zu finden? Oder ist es leichter, zuerst einen Ort zu haben und dann jene Menschen einzuladen, die zusammen passen? Ich habe darauf keine Antwort und vermutlich ist es wie immer, mal so und mal so.

Wie dem auch sei,

  • wenn es deine Sehnsucht ist, in einer Gemeinschaft zu leben, die zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen darf,

  • wenn du gerne auf dem Land, in freier Natur lebst,

  • wenn du die Energie und Vorstellung hast, gemeinsam das eine oder andere Projekt zu verwirklichen (welche auch immer auf uns/dich zukommen mag),

  • wenn du Mut hast, deinen Raum einzunehmen und anderen ihren Raum zu lassen. Wenn du dir erlaubst, das Leben in all seinen Facetten die uns begegnen zu genießen und auch mit dir alleine glücklich sein kannst.

Dann wäre es toll, in Betracht zu ziehen, dich/euch - in zu gegebener Zeit - an diesem Ort wiederzufinden.


Wenn du nun also Lust hast, dich mit mir in Verbindung zu setzen, dann kannst du mich am besten per Email unter admin@8000lichter.com erreichen


 Namasté


Michael















































Interview: Zurück zur Menschlichkeit. Kreative Gesellschaft

Anhören



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Kirsch Lawyer

Nach oben